Letzter Einsatz

27. Januar 2022 - 17:35 Uhr
FR: First Responder
Jahnring, Nienhagen

 

→  Einsatzübersicht

Nienhagen. Am Montagmorgen brannte auf der Zufahrt zur Bundestraße 3 ein LKW in voller Ausdehnung. Durch den Einsatz der Feuerwehren Nienhagen und Wathlingen konnte ein Übergreifen der brennenden Zugmaschine auf den Auflieger verhindert werden. Der Fahrer konnte bereits vor Eintreffen der Feuerwehr sein Fahrzeug unverletzt verlassen.

Am 09.01.2023 um 07:04 Uhr wurden die Feuerwehren Nienhagen und Wathlingen zu einem LKW-Brand auf die Kreistraße 58 alarmiert. Durch das ersteintreffende Löschfahrzeug der Ortsfeuerwehr Nienhagen konnte die Lage bestätigt werden, allerdings befand sich der brennende LKW im Zufahrtsbereich der Bundestraße 3 in Fahrtrichtung Hannover. Umgehend wurden mehrere Strahlrohre vorgenommen um ein übergreifen der in Vollbrand stehenden Zugmaschine auf den Auflieger zu verhindern. Parallel dazu wurde in einem naheliegenden Gewerbegebiet eine Wasserentnahmestelle hergerichtet, um einen sogenannten Pendelverkehr mit den Löschfahrzeugen einzurichten. Neben zwei CStrahlrohren wurde im weiteren Einsatzverlauf ein Schaumrohr eingesetzt. Glücklicherweise konnte der LKW-Fahrer frühzeitig das Fahrerhaus verlassen und blieb unverletzt.

Nach rund einer Stunde wurde durch den Einsatzleiter Feuer aus gemeldet und die ersten Einsatzkräfte konnten die Einsatzstelle verlassen. Bei beiden Ortsfeuerwehren schlossen sich umfangreiche Aufräumarbeiten an.

Neben den eingesetzten Kräften der beiden Ortsfeuerwehren war ein Rettungswagen des DRK Celle, die Polizei Celle und die Untere Wasserbehörde des Landkreises Celle an der Einsatzstelle.

Text: Stephan Trog
Bilder: Feuerwehr Nienhagen

Zum Seitenanfang