Letzter Einsatz

17. Januar 2020 - 16:18 Uhr
B1: Nachlöscharbeiten Stohmiete
Bennebosteler Weg, Nienhagen

 

→  Einsatzübersicht

Nienhagen. Am Samstag, den 06. September, zog gegen 17:00 Uhr ein Gewitter mit Starkregen über die Samtgemeinde Wathlingen. Hierbei schlug ein Blitz in eine große Eiche im Schafstallweg in Nienhagen ein und spaltete diesen. Ein Teil des ca. 25 Meter hohen Baumes fiel daraufhin auf die Straße und versperrte den dort fahrenden Autos den Weg.

Um 17:28 Uhr wurde die Ortsfeuerwehr Nienhagen durch die Feuerwehreinsatz- und Rettungsleitstelle des Landkreises Celle alarmiert und rückte mit zwölf Feuerwehrleuten und zwei Fahrzeugen zum Einsatzort am Ortsausgang von Nienhagen aus.

Umgehend wurde die Einsatzstelle abgesichert und der auf der Fahrbahn liegende Teil des Baumes zersägt und beiseite geräumt. Der noch stehende Teil der Eiche musste aber von den Einsatzkräften gefällt und mit Hilfe eines Treckers eines Landwirtes zur Seite geschoben werden, da er drohte auf die Fahrbahn zu fallen. Nach etwa einer Stunde war der Einsatz für die Feuerwehrleute beendet.

Olaf Rebmann, GemPW

 

2014 09 06 Einsatz Baum 02

Fotos: Diese Eiche wurde während eines Gewitters mit Starkregen durch einen Blitz gespalten und stürzte teilweise auf die Fahrbahn des Schafstallweges in Nienhagen.

Zum Seitenanfang