Letzter Einsatz

26.05.2024 - 13:02 Uhr
H1: Ölspur
Dorfstraße, Nienhagen

→  Einsatzübersicht

Nienhagen. Am Samstag, den 28. Juni, wurde die Ortsfeuerwehr Nienhagen um 1.09 Uhr zu einer Hilfeleistung nach einem Verkehrsunfall durch die Feuerwehr- und Rettungsleitstelle des Landkreises Celle alarmiert. Auf der Nienhäger Dorfstraße hatte ein Pkw-Fahrer aus bislang unbekannter Ursache einen Baum und eine Straßenlaterne umgefahren. Der Baum wurde zur Seite geräumt, die abgebrochene Laterne gesichert, sowie die Stromleitungen abgeklemmt und Isoliert, damit keine weiteren Gefahren entstehen. Nach ca. 30 Minuten rückten die zwölf Feuerwehrleute mit ihren zwei Fahrzeugen wieder ein.

Gegen 18.00 Uhr des gleichen Tages fuhr eine Gruppe der Ortsfeuerwehr Wathlingen mit einem Löschgruppenfahrzeug durch Nienhagen und kam auf einen Verkehrsunfall zu. Ein Rettungswagen des Deutschen Roten Kreuz war bereits vor Ort, so dass die Feuerwehrleute die Straße absperrten und ausgelaufene Betriebsflüssigkeiten aufnahmen.

Text: Olaf Rebmann, GemPW

 

Foto1 (von O. Rebmann): Ein Autofahrer hat in der Nacht zum 28. Juni einen Baum und eine Straßenlaterne an der Nienhäger Dorfstraße überfahren. Die Ortsfeuerwehr Nienhagen beseitigte die Gefahren.

 

Foto2 (von H. Schmidt): Auf einen Verkehrsunfall kam eine Gruppe der Ortsfeuerwehr Wathlingen am Samstag, den 28. Juni, in Nienhagen  zu. Die Feuerwehrleute sperrten die Dorfstraße ab und nahmen Betriebsflüssigkeiten auf.

Zum Seitenanfang