Letzter Einsatz

26.05.2024 - 13:02 Uhr
H1: Ölspur
Dorfstraße, Nienhagen

→  Einsatzübersicht

Adelheidsdorf. Die Ortsfeuerwehr Adelheidsdorf wurde am Montag, den 14. Oktober, zu einer Dieselspur innerhalb der Ortschaft in Richtung Ehlershausen alarmiert.

Eine erste Erkundung ergab, dass sich auf einer Länge von fast 2000 Metern eine ca. 1000 Meter lange Dieselspur vom Gewerbering in Adelheidsdorf über die Kreisstraße 58 bis auf die Kreisstraße 84 befand. Ursache dieser Spur war ein technischer Defekt an einem Kleinbus, dessen Fahrer sofort nach dem Erkennen der Lage die Fahrt eingestellt hatte. Durch die Länge der Verunreinigung und dem zu erwartenden Material- und Personalaufwand, wurde die Ortsfeuerwehr Nienhagen nachgefordert. Sofort wurde der Kreuzungsbereich der Kreisstraßen 58 und 84 durch die Feuerwehr gesichert und mit dem Abstreuen der Dieselspur begonnen. Nach über 90 Minuten waren alle Dieselspuren abgestreut und an einigen Stellen wurden Warnschilder platziert. Die 30 eingesetzten Feuerwehrleute der Ortsfeuerwehren Adelheidsdorf und Nienhagen konnten nun wieder einrücken.

Text und Fotos: Olaf Rebmann, GemPW

 

Foto1: Das benötigte Mineralölbindemittel musste von den Feuerwehrleuten von Hand aufgetragen und eingefegt werden.

 

Foto2: Eine 1000 Meter lange Dieselspur innerhalb von Adelheidsdorf mussten die 30 ausgerückten Feuerwehrleute aus Adelheidsdorf und Nienhagen abstreuen und beseitigen.

Zum Seitenanfang