Letzter Einsatz

21. September 2017 - 18:41 Uhr

BE: Brennt Baum

Heidkamp, Nienhagen

→  zum Bericht

→  Einsatzübersicht


Die Jugendfeuerwehr Nienhagen wurde 1971 als erste Jugendfeuerwehr in der  Samtgemeinde Wathlingen gegründet und bietet seitdem Jugendlichen die Möglichkeit, viel Spaß zu haben und interessante Dinge nicht nur über die Feuerwehr zu lernen. Es gibt das ganze Jahr ein volles und abwechslungsreiches Programm.

Unter anderem unternehmen wir Fahrradtouren, Vergnügungsparkbesuche, Kinobesuche, Fahrten ins Schwimmbad, Freizeiten und eine Ferienpass-Aktion. Das Pfingstzeltlager bei unserer Patenfeuerwehr Fallersleben ist jedes Jahr ein Höhepunkt für die Jugendlichen!

Aber auch die Feuerwehrtechnik ist sehr beliebt bei den Jugendlichen! Deshalb bringen wir euch bei wie man mit den Geräten der Feuerwehr umgehen sollte und setzen das Gelernte dann in den praktischen Übungen um. Einige Beispiele hierfür sind Übungen mit den Fahrzeugen der Feuerwehr, Umgang mit Ausrüstung der Feuerwehr, Feuerwehrolympiade, der Samtgemeinde-Jugendfeuerwehr-Wettbewerb und eine Besichtigung der Berufsfeuerwehr.

Da die Jugendfeuerwehr der Nachwuchs der aktiven Feuerwehr ist, wechseln die Jugendlichen meistens mit Vollendung des 16. Lebensjahres in den aktiven Dienst über. Deshalb braucht die Jugendfeuerwehr immer neue Mitglieder:

Wenn ihr also Interesse habt und zwischen 10 und 16 Jahren alt seid, meldet euch doch einfach mal !!!

Erreichen könnt ihr uns unter der unten aufgeführten E-Mail Adresse oder ihr schaut einfach mal bei einem unserer Übungsdienste vorbei, die immer Montags zwischen 18:00 Uhr und 20:00 Uhr (ausgenommen Schulferien) stattfinden. Aufgenommen werden alle, Jungen wie Mädchen, egal welcher Nationalität oder Religion! Wir freuen uns immer über neue Mitglieder.

Wir hoffen euch bald bei uns begrüßen zu dürfen!

Jugendfeuerwehrwart Falk Grotewohl
stellv. Jugendfeuerwehrwart Dennis Klos

Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zum Seitenanfang