Letzter Einsatz

18. Januar 2018 - 19:09 Uhr
TH: Baum droht auf Haus zu fallen
Göschenkampweg, Nienhagen

 

→  Einsatzübersicht

Nienhagen. Die Feuerwehrleute der Ortsfeuerwehren Nienhagen wurden am Dienstag, den 21. November, um 18:05 Uhr zu einer Feuermeldung in der Möbeltischlerei Büchler in der Straße „Breite Horst“ alarmiert.

Umgehend rückten 18 Feuerwehrleute mit ihren Löschfahrzeugen zu der geheimen Einsatzübung zu dem Betrieb in dem Gewerbegebiet in Nienhagen aus und fanden dort folgende Lage vor:
Die angerückten Feuerwehrleute der Ortsfeuerwehr sperrten erst einmal großräumig die Einsatzstelle ab und ein Trupp unter Atemschutz ging zur Menschenrettung in die völlig verrauchte Tischlerei vor. Ein zweiter Trupp unterstützte nach kurzer Zeit bei der Suche und die vermisste Person konnte aufgefunden und in Sicherheit gebracht werden.
Nach der Rettung der Personen wurde mit mehreren Rohren die Brandbekämpfung vorgenommen und das angenommene Feuer abgelöscht.
Der Nienhäger stellvertretende Ortsbrandmeister Niklas Wilke dankte seinen Feuerwehrleuten für ihren Einsatz bei dieser Übung und dankte weiter den ehemaligen Ortsbrandmeister Dietmar Kempf, der diese Übung ausgearbeitet hat und „Regie“ führte.
Nach ca. 90 Minuten rückten die Einsatzkräfte wieder in ihr Feuerwehrhaus ein.
Text und Fotos: Olaf Rebmann, FB Presse- u. Öffentlichkeitsarbeit


Foto1: Bei fast keiner Sicht mussten die Atemschutzträger der Angriffstrupps die vermisste Person suchen und retten.


Foto2: In dieser Möbeltischlerei in Nienhagen absolvierte die Ortsfeuerwehr Nienhagen eine Einsatzübung und probten den Ernstfall.

Zum Seitenanfang