Letzter Einsatz

08. August 2017 - 09:50 Uhr
BMA: Einkaufszentrum
Klosterhof, Nienhagen

→  Einsatzübersicht

Nienhagen. Am späten Mittwochabend des 04. Januar, wurden die Ortsfeuerwehren Nienhagen und Wathlingen um 23:23 Uhr zu einer angeblich brennenden Hütte mit dem Einsatzstichwort „B2“ (Mittelbrand) alarmiert.

Entgegen der ersten Meldung, dass sich der Einsatzort im Fuhsekamp in Nienhagen befinden sollte, mussten die ausgerückten Feuerwehrleute in die Feldmark zwischen Nienhagen und der Bundesstraße 214 fahren. Dort brannte lichterloh ein mobiler Ansitz eines Jägers mitten auf einer Wiese. Die ebenfalls alarmierte Polizei war bereits vor Ort und konnte die Einsatzkräfte einweisen. Die Besatzung eines Löschfahrzeuges konnte schnell die Flammen ablöschen und wie alle weiteren Feuerwehrleute kurze Zeit später wieder einrücken.

Insgesamt waren fünf Fahrzeuge der Ortsfeuerwehren Nienhagen und Wathlingen mit fast 30 Feuerwehrleuten im Einsatz.

Text und Foto: Olaf Rebmann, FB Presse- u. Öffentlichkeitsarbeit

 

Foto: Dieser mobile Ansitz eines Jägers brannte beim Eintreffen der Feuerwehrleute bereits lichterloh. Schnell war das Feuer von den ausgerückten Einsatzkräften abgelöscht.

Zum Seitenanfang