Letzter Einsatz

22. August 2019 - 15:42 Uhr
BE: unklare Feuermeldung
Habichtstraße, Wathlingen

→  Einsatzübersicht

Löschmeister Wilfried Lange für 70-jährige Mitgliedschaft geehrt

Nienhagen. Am Samstag, den 11. Januar, führte die Ortsfeuerwehr Nienhagen ihre diesjährige Jahreshauptversammlung im Hagensaal durch.

Nach der Begrüßung der zahlreich erschienenen aktiven und fördernden Mitglieder, konnte Ortsbrandmeister Dietmar Kempf die Kameraden der Altersabteilung und Ehrenmitglieder, Nienhagens Bürgermeister Jörg Makel, Gemeindebrandmeister Heiko Schworm, den Ehrengemeindebrandmeister Jürgen-Heinrich Mohwinkel, sowie die Abordnungen der Partnerfeuerwehr Fallersleben und des Historischen Löschzuges Burgdorf willkommen heißen. Weiter konnte Dietmar Kempf die Fachdienstleiterin  „Bürgerservice, Ordnung und Soziales“ der Samtgemeindeverwaltung, Lena Baacke, und von der Polizeistation Wathlingen, den Polizeioberkommissar Ralf Peters begrüßen. Zu Ehren der im vergangenen Jahr verstorbenen Feuerwehrkameraden erhoben sich alle Anwesenden zu einer Schweigeminute. Das Protokoll der letzten Sitzung wurde verlesen und von den anwesenden Mitgliedern einstimmig genehmigt.

Im Anschluss folgten die Jahresberichte des Ortsbrandmeisters und der Funktionsträger. Hierbei gingen die Redner auf die 39 Einsätze, die Aktivitäten, der Ausbildung und den Neubeschaffungen des vergangenen Jahres ein. Die Ortsfeuerwehr Nienhagen hast zurzeit 45 aktive Feuerwehrleute, 17 Kinder und Jugendliche in der Jugendfeuerwehr und 19 Kameraden in der Altersabteilung. Ein großer Teil der geleisteten Dienststunden ging auf die Brandschutzerziehung zurück. Es konnten den Kindergärten und wieder vielen Schulklassen von den Feuerwehrleuten das Thema der Brandschutzerziehung näher gebracht werden. Ein neues Hilfeleistungslöschfahrzeug 20 konnte nach über 2-jähriger Planungsphase und einer erfolgreichen Ausschreibung bestellt werden und kann, wenn alles gut läuft, der Ortsfeuerwehr Nienhagen als Weihnachtsgeschenk im Dezember übergeben werden.

Der Gemeindebrandmeister Schworm berichtete über das Einsatzjahr 2013 der Samtgemeindefeuerwehr und bedankte sich für den geleisteten Einsatz der Feuerwehrkameraden. Besonders für den Einsatz bei den Hochwasserlagen im Frühsommer in Wathlingen und Nienhagen, sowie aber auch im Sommer als die Feuerwehrleute aus Nienhagen im Rahmen des Einsatzes der Kreisfeuerwehrbereitschaft Celle im Landkreis Lüchow-Dannenberg an der Elbe gegen das Hochwasser kämpften, bedankte sich Schworm bei den eingesetzten Feuerwehrleuten. Weiter waren Nienhäger Feuerwehrleute mit dem 5. Zug der KFB Celle in der Samtgemeinde Lachendorf im Einsatz, als nach tagelangen Regenfällen viele Straßen und Häuser überflutet wurden.  Der Nienhäger Bürgermeister Jörg Makel überbrachte die herzlichsten Grüße von seinem Rat und der Verwaltung, sowie vom Samtgemeindebürgermeister Wolfgang Grube und dem Rat und der Verwaltung der Samtgemeinde Wathlingen. Weiter bedankte sich Jörg Makel unter anderen für die Einsatzbereitschaft der Feuerwehrleute und sicherte auch für die Zukunft seine Unterstützung zu.

Unter dem Punkt "Wahlen" wurden Niklas Wilke zum neuen Sicherheitsbeauftragten und Dieter Bernd zum neuen Kassenprüfer von der Versammlung gewählt.

Für 70-jährige Mitgliedschaft in der Freiwilligen Feuerwehr wurde der Löschmeister Wilfried Lange mit den entsprechenden Ehrenzeichen des Landesfeuerwehrverbandes Niedersachsen geehrt.

Zum Feuerwehrmann wurde Falk Grotewohl ernannt, zur Oberfeuerwehrfrau wurde Janine Brandel und zum Oberfeuerwehrmann, Moritz Höflich, durch den Gemeindebrandmeister Schworm befördert.

Nach einigen Mitteilungen und Bekanntgabe der Termine für 2014 schloss Ortsbrandmeister Dietmar Kempf die Sitzung.

Text und Fotos: Olaf Rebmann, GemPW

 

Foto1: Der Löschmeister Wilfried Lange wurde für seine 70-jährige Mitgliedschaft in der Freiwilligen Feuerwehr mit dem Ehrenzeichen des Landesfeuerwehrverbandes Niedersachsen ausgezeichnet.

 

Foto2: Ortsbrandmeister Dietmar Kempf (von rechts) mit dem neuen Oberfeuerwehrmann Moritz Höflich, Gemeindebrandmeister Heiko Schworm, der Oberfeuerwehrfrau Janine Brandel, dem Feuerwehrmann Falk Grotewohl und dem stellvertretenden Ortsbrandmeister Holger van Oeffelt während der diesjährigen Jahreshauptversammlung der Ortsfeuerwehr Nienhagen.

Zum Seitenanfang