Letzter Einsatz

12. Oktober 2019 - 17:43 Uhr
BMA: Seniorenzentrum
Bennebosteler Weg, Nienhagen

→  Einsatzübersicht

Nienhagen. Zahlreiche Besucher kamen am Samstag, den 15. Juni, beim sommerlichen Wetter zum Tag der offenen Tür der Ortsfeuerwehr Nienhagen am Feuerwehrhaus.

Den vielen kleinen und großen Besuchern wurde rund um und im Feuerwehrhaus an der Bahnhofstraße vieles geboten. Die Feuerwehrfahrzeuge der Ortfeuerwehr konnten ebenso besichtigt werden, wie die Ausrüstung des Gefahrgutzuges der Freiwilligen Feuerwehr der Samtgemeinde Wathlingen. Neben einem Getränkestand, gab es ein reichhaltiges Kaffee- und Kuchenbuffet, sowie frisch Gegrilltes und Pommes. Die Kinder konnten sich im neu beschafften Hüpf- und Rutschschlauch der Jugendfeuerwehr austoben, mit Wasser spritzen oder Bilder malen. Mit Vorführungen stellten der Gefahrgutzug und die Jugendfeuerwehr ihre Arbeit vor. Die aktiven Feuerwehrleute zeigten u.a. den richtigen Umgang von Feuerlöschern anhand mehrerer Demonstrationen mit dem Fire-Trainer.

Ein Highlight war das Löschgruppenfahrzeug (LF) 16 aus dem Jahr 1962. Das komplett restaurierte Feuerwehrauto, was sich im Privatbesitz befindet, leistete 30 Jahre, bis 1992, seinen Dienst in der Ortsfeuerwehr Nienhagen und konnte von allen Besuchern besichtigt werden.

Ortsbrandmeister Dietmar Kempf zeigte sich zufrieden mit der Resonanz der Besucher. Diese kamen nicht nur aus Nienhagen oder der Samtgemeinde Wathlingen, sie kamen auch u.a. aus der Stadt Celle und aus Faßberg extra nach Nienhagen.

Olaf Rebmann, GemPW

 

Foto1: Den zahlreichen Besuchern wurde der richtige Umgang von Feuerlöschern mit Hilfe des Fire-Trainers gezeigt.

 

Foto2: Bei diesem sommerlichen Wetter erfreuten sich viele Kinder und Jugendliche an den Wasserspielen.

 

Foto3: Neue und alte Fahrzeugtechnik nebeneinander beim Tag der offenen Tür der Ortsfeuerwehr Nienhagen. Das Tanklöschfahrzeug (rechts) ist das neueste Löschfahrzeug in der Ortsfeuerwehr. Daneben ist das komplett restaurierte Löschgruppenfahrzeug aus dem Jahr 1962, welches bis 1992 seinen Dienst in Nienhagen leistete.

 

Foto4: Mitglieder des Gefahrgutzuges der Freiwilligen Feuerwehr der Samtgemeinde Wathlingen stellten ihre Arbeit anhand einer kleinen Vorführung vor.

 

Foto5: Große und leuchtende Kinderaugen sah man am Ausgang des neuen Hüpf- und Rutschschlauches der Jugendfeuerwehr Nienhagen.

Zum Seitenanfang