Letzter Einsatz

22. August 2019 - 15:42 Uhr
BE: unklare Feuermeldung
Habichtstraße, Wathlingen

→  Einsatzübersicht

Papenhorst. Die Ortsfeuerwehr Nienhagen wurde um 11:50 Uhr zu einem gemeldeten Zimmerbrand ohne Menschengefährdung durch die Feuerwehr- und Rettungsleitstelle des Landkreises Celle am Donnerstag, den 18. März, in den von-Bliedung-Weg nach Papenhorst alarmiert. Nur kurze Zeit später wurden die Ortsfeuerwehren Wathlingen, Adelheidsdorf und Großmoor zur Unterstützung nachgefordert und alarmiert. Weiter fuhr noch ein Rettungswagen des Deutschen Roten Kreuz und ein Fahrzeug der Ortsfeuerwehr Celle mit einer Wärmebildkamera die Einsatzstelle an.

Vor Ort brannte ein Wäschetrockner in einem Badezimmer in voller Ausdehnung. Die Flammen griffen schon auf Einrichtungsgegenstände im Badezimmer über und die gesamte Wohnung des 4-Familienhauses war verqualmt. Alle Bewohner des Hauses konnten noch vor dem Eintreffen der ersten Einsatzkräfte das Gebäude unverletzt verlassen. Sofort ging ein Atemschutztrupp mit einem C-Rohr in das Brandobjekt vor und konnte das Feuer löschen. Weiter retteten die Feuerwehrleute einen Hamster aus der verrauchten Wohnung. Ein weiterer Trupp ging mit Atemschutzgeräten in das Obergeschoss vor und kontrollierte dieses. Nachdem der Rauch mit einem Überdrucklüfter aus dem Haus gedrückt wurde, konnte eine Nachkontrolle der Einsatzstelle mit Hilfe der Wärmebildkamera der Stadtfeuerwehr Celle durchgeführt werden. Da hier keine Glutnester mehr aufgespürt werden konnten, wurde die Einsatzstelle der Polizei übergeben. Nach ca. 90 Minuten war der Einsatz für die insgesamt 27 Feuerwehreinsatzkräfte vor Ort beendet, weitere Feuerwehrfahrzeuge konnten die Einsatzfahrt abbrechen.

Text und Foto: Olaf Rebmann, GemPW

 

Foto: Dieser brennende Wäschetrockner löste einen Großeinsatz der Freiwilligen Feuerwehr der Samtgemeinde Wathlingen aus. Mit einem C-Rohr wurde das Feuer durch einen Atemschutztrupp gelöscht.

Zum Seitenanfang